Categories
Garten Tier

Wie Sie den Kauf eines Bauernhofs finanzieren

Trotz der relativ niedrigen Kapitalerträge war die Landwirtschaft schon immer eine der sichersten Investitionsformen, die als sicherer Hafen gilt und hoch geschätzt wird. Doch angesichts der Bedenken über den kürzlich erfolgten Austritt aus der Europäischen Union und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Finanzierung stellen wir die Frage, wie man einen Hofkauf am besten finanziert, um eine erfolgreiche Zukunft zu sichern.

Wie finanziert man Kauf von Ackerland und Tierfarmen?

Die Finanzierung von landwirtschaftlichen Flächen ist nicht immer einfach, aber dank kurzfristiger Lösungen wie Überbrückungsdarlehen können Landwirte landwirtschaftliche Flächen in der gewünschten Lage zum richtigen Zeitpunkt und zum bestmöglichen Preis erwerben.

Wie beim Kauf jeder größeren Anlage sind eine gute Planung, eine sichere Finanzierung und eine solide Beratung der Schlüssel zu einem erfolgreichen Landwirtschaftskauf.

Ich selbst konnte einen großen Teil meines Bauernhofs mitsamt den Tieren (Pferde, Kühe, Wachhunde, Katzen, Hühner) in einem Online Casino gewinnen. Natürlich bin ich mir bewusst, dass nicht jeder Mensch so viel Glück darin haben kann wie ich, aber einen Versuch ist es wert, wenn man sich keinen Kredit aufnehmen will. Ich kannte mich vorher in diesem Themengebiet auch nicht gut aus und hatte von einem Freund den Tipp bekommen, den Ratgeber von Casibella zu neuen Online Casinos zu besuchen: https://www.casibella.com/neue-online-casinos/
In einer der dort empfohlenen Spielbanken gewann ich dann wie gesagt so viel Geld, um mir meinen Bauernhof zu finanzieren.

Egal, ob Sie Ihren ersten kleinen Bauernhof finanzieren, teure Ausrüstung kaufen, in mehr Viehbestand investieren oder zusätzliche Äcker oder Nebengebäude erwerben wollen; Überbrückungskredite bieten eine solide finanzielle Lösung. Hier erklären wir, warum.

Warum Ackerland eine gute Investition ist

Der Klimawandel und Änderungen in der Gesetzgebung machen traditionelle Formen der Landwirtschaft schwieriger aufrechtzuerhalten, weshalb Landwirte ständig auf der Suche nach neuen Kapitalquellen sind, um ihren Betrieb zu erhalten, zu vergrößern und zu verbessern.

Zwar gilt der Kauf von landwirtschaftlichen Flächen schon seit langem als eine der besten Formen der Immobilieninvestition, doch jetzt wird der Erwerb von Ackerland dank seiner Vielfalt immer beliebter. Neben der Weidehaltung von Vieh und dem Anbau von Feldfrüchten und Getreide wird unsere Landschaft nun auch für erneuerbare Energiequellen wie Erdgas-, Wind- und Solarparks genutzt.

Obwohl es keine speziellen Initiativen gibt, die den Kauf von Ackerland unterstützen, haben wichtige Förderungen durch die EU in den vergangenen Jahrzehnten dazu beigetragen, die Landwirtschaft zu subventionieren. Nach dem Brexit hat die Regierung zugesagt, 3 Milliarden Pfund an Landwirte auszuzahlen, um sicherzustellen, dass sie sich weiterhin unterstützt fühlen, während sie sich bemühen, unsere Umwelt zu verbessern und Tierschutzstandards zu sichern.

Derzeit übersteigt die Nachfrage nach Ackerland das Angebot, und die Situation wird sich nur noch verschlimmern, da die Bevölkerung weiter wächst. Und obwohl es Gesetze gibt, die regeln, was man auf Ackerland bauen darf und was nicht, sind die Vorschriften in letzter Zeit lockerer geworden. Der Bau neuer landwirtschaftlicher Gebäude für landwirtschaftliche Zwecke ist allgemein akzeptiert, aber diejenigen, die hoffen, Farmland zu entwickeln, kaufen jetzt auf spekulativer Basis.

Ob für die Diversifizierung des Betriebs, neue Ausrüstung oder Renovierungen, ein Überbrückungskredit kann Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus sein lassen. Dank der Flexibilität eines kurzfristigen Überbrückungskredits können Sie den Kauf eines Bauernhofs oder landwirtschaftlichen Grundstücks sichern, sobald es zum Verkauf steht.

Hühner

So finanzieren Sie den Kauf eines landwirtschaftlichen Grundstücks

Die Landwirtschaft ist in letzter Zeit nicht nur unter starken finanziellen Druck geraten, da die Landwirte versuchen, zu expandieren und durch Diversifizierung die Effizienz zu steigern, sondern auch die Möglichkeiten zum Kauf von Ackerland werden immer begrenzter.

Die Fähigkeit, schnell zu handeln und sich an veränderte Situationen anzupassen, ist der Schlüssel zum Erfolg in der Landwirtschaft, aber ohne externe Finanzierung sind Landwirte nicht in der Lage zu reagieren. Viele Landwirte stellen fest, dass Banken zu langsam sind, um Finanzierungen für landwirtschaftliche Kredite zu bewilligen oder sie einfach ablehnen.

Überbrückungsfinanzierungen sind ideal für diejenigen, die eine hohe Finanzierung benötigen, wenn die Zeit drängt. Die Hauptvorteile eines landwirtschaftlichen Überbrückungskredits gegenüber traditionellen Kreditformen sind:

  • Schnelligkeit: Ein Überbrückungsdarlehen kann innerhalb weniger Tage arrangiert werden, ohne dass langwierige Kreditanträge ausgefüllt werden müssen, was bedeutet, dass Landwirte die benötigte Finanzierung erhalten können, wenn sie sie am meisten brauchen.
  • Flexibilität: Die meisten Überbrückungsdarlehen, die zur Finanzierung von Hofkäufen verwendet werden, sind maßgeschneidert und können in Bezug auf die Vertragslaufzeit (normalerweise zwischen 1-7 Jahren), die Art der Zinszahlung und die Rückzahlungsbedingungen angepasst werden.
  • Vielseitigkeit: Zwischenfinanzierungen können für eine Vielzahl von landwirtschaftlichen Zwecken verwendet werden, einschließlich des Kaufs von Land bis hin zur Investition von Spezialmaschinen.
  • Wert: Abhängig von Ihren landwirtschaftlichen Anforderungen werden die meisten Kreditgeber die Risiken, Vermögenswerte und Pläne bewerten und die Kreditbedingungen und -dauer von Fall zu Fall prüfen. Es gibt keinen festen Betrag, den Sie bei der Aufnahme eines Überbrückungskredits aufnehmen können oder nicht, aber es gibt mehrere Faktoren, die ein Kreditgeber berücksichtigen wird. Dazu gehören frühere Erfahrungen in der Landwirtschaft, eine saubere Kreditgeschichte, ein guter Geschäftsplan und eine gut durchdachte
  • Ausstiegsstrategie: In einer Exit-Strategie wird dem Kreditgeber klar dargelegt, wie der Kreditnehmer den Kredit zurückzahlen will. Das Geld wird normalerweise gegen das aktuelle Vermögen, einschließlich Bauernhäuser oder Nebengebäude, gesichert, bis eine langfristige Finanzierung (wie eine Hypothek) arrangiert werden kann.

Gründe, warum Landwirte einen Überbrückungskredit aufnehmen

Wenn Sie einen kleinen Betrieb finanzieren, mehr Land kaufen, in neue Maschinen investieren, zusätzlichen Viehbestand erwerben oder Verbesserungen an Ihren Nebengebäuden vornehmen möchten, kann ein Überbrückungskredit helfen, Ihren Cashflow zu verbessern. Im Folgenden listen wir die häufigsten Szenarien für Landwirte auf, die eine Zwischenfinanzierung benötigen.

  • Finanzierung der landwirtschaftlichen Diversifizierung – Nichts ist sicher im Geschäftsleben, und in der Landwirtschaft ist man in hohem Maße von externen Faktoren abhängig, die sich der eigenen Kontrolle entziehen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Landwirte für eine Abkehr von konventionellen Anbaumethoden hin zu neuen Geschäftsmodellen, um ihre Ressourcen zu diversifizieren, Land zu nutzen und ihr Gesamtrisiko zu reduzieren. Dies erfordert jedoch eine Vorfinanzierung, oft durch die Aufnahme eines Überbrückungskredits.
  • Finanzierung von neuem Ackerland – Wenn kurzfristig zusätzliches Ackerland oder eine einzigartige Grundstücksmöglichkeit entsteht, bietet die Zwischenfinanzierung die schnellste Form der Finanzierung. Die Möglichkeit, Land bei einer Auktion zu erwerben, ist besonders wertvoll für Landwirte, die ihren aktuellen Besitz erweitern möchten, und ist oft eine gute Möglichkeit, ein Schnäppchen zu machen.
  • Finanzierung von Renovierungsarbeiten an landwirtschaftlichen Objekten – Überbrückungsfinanzierungen ermöglichen es Landwirten, Immobilien zu entwickeln, zu renovieren oder zu reparieren, um Kapitalzuwachs und Einkommen zu erzielen.
  • Finanzierung von neuem Viehbestand und landwirtschaftlicher Ausrüstung – oft müssen Landwirte bei steigender Nachfrage ihren Viehbestand erweitern. Ein schneller Zugang zu Finanzmitteln ermöglicht es ihnen, die Produktion zu steigern, bevor zusätzliche Quoten und Abgaben fällig werden.
    Finanzierung von Geschäftserholung und Umstrukturierung – die Landwirtschaft hat oft Höhen und Tiefen und wenn der finanzielle Druck akut wird, kann ein Überbrückungskredit helfen, den Cashflow zu sichern, bis das Geld wieder fließt.
  • Finanzierung des Generationswechsels in der Landwirtschaft – die Landwirtschaft wird im Allgemeinen als Familienbetrieb betrachtet, und oft werden der Hof und das Land selbst von Generation zu Generation weitergegeben. Ein Überbrückungskredit kann genutzt werden, um das Ackerland von einem Landwirt an einen anderen zu übertragen, bis eine Hypothek auf einen neuen Namen gesichert ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *