Tiere sind unsere Lebenspartner auf Zeit und werden mit allen Vorzügen des Lebens bedacht. Heute steht die Gesundheit mehr denn je im Vordergrund und die Hersteller verkaufen nicht nur für uns Menschen ein besonderes Mittel mit Zufriedenheitsgarantie. Bei Krankheiten, Beschwerden und Defiziten, hat sich das Nordic Oil für Tiere bestens bewährt. Für Tierbesitzer ein Gewinn, damit Medikamente und deren Nebenwirkungen nicht im Vordergrund stehen. Die Auswahl an Herstellern ist übrigens begrenzt und somit treten zwei Hersteller hervor, die unseren Haustieren nur Gutes tun. Und auch Tierärzte sind auf den Geschmack gekommen und empfehlen CBD-Produkte für ihre tierischen Patienten weiter.

CBD – ein Allrounder für Hund und Katze?

Hunde sind unsere Beschützer, bei Katzen sind wir das Personal. Und so wird man den Tierbesitzern individuell gerecht. Wir möchten das sie fit bleiben und gesund alt werden. Dennoch treten viele Wehwehchen, Krankheiten, Verletzungen und auch Krebs auf. CBD für Tiere hat sich bei Tierbesitzern seit langem bewährt. Ein Allrounder für Hund und Katz, wenn man so will. Dazu stehen zwei Firmen wie CBD Vital und Nordic Oil auf dem Gesundheitsprogramm. Sie lindern, heilen und beugen vor, denn ihre Produkte sprechen von bester Qualität und hohem Nutzungskomfort. Schonende Behandlungsverfahren für zu Hause, damit Haustiere rundum gut versorgt sind.

Zwei Hersteller ein Gedanke

CBD Vital mit österreichischen Wurzeln und Nordic Oil aus München, zeigen ein Naturmittel der Extraklasse auf. Vorrangig stehen die Heilung und das Lindern von Beschwerden. Doch das ist noch lange nicht alles, auch an die Pferdebesitzer wurde gedacht. Und das große Spektrum reicht von Angstzuständen, zu Schmerzen, Entzündungen bis hin zu jungen und alten Tieren. Ob der Welpe, der Senior, die Kitten oder das Fohlen, die Bandbreite ist gut abgedeckt. Vom ersten Atemzug an, kann CBD für Tiere seinen Sinn und Zweck erfüllen. Und auch der letzte Weg wird so angenehm wie möglich gemacht. Denn mit seiner beruhigenden Wirkweise verspürt das Tier keine Angst vor dem Tod. Auch dieses sensible Thema wird aufgegriffen. Die Hersteller verkaufen Präparate, die spezifisch wie auch ganzheitlich ausgelegt sind. Zudem wird das Gleichgewicht im Tierkörper wiederhergestellt. Gerade das CBD Öl nimmt sich vieler dieser Bereiche an und kommt im Stall, bei Hundezüchtern und Katzenliebhabern zum Einsatz. Selbst Tierärzte sprechen ihre Empfehlung aus.

Für eine tierisch gute Gesundheit

Für die Hausapotheke ist das CBD Öl wie gemacht und dient auch als Begleiter für unterwegs. Je nach Körpergewicht und Tierart, wird das Produkt der Wahl angewendet und eingegeben. Das Endocannabinoid-System (ECS) ist bei Menschen wie beim Tier vertreten und wird durch die Einnahme von CBD aktiviert. Das ganzheitliche wird nicht vergessen und steht bei CBD für Tiere im Vordergrund. So ist ECS gut im Körper verteilt und sorgt für ein Gleichgewicht, das durch das CBD Öl entsteht. Als Tierbesitzer kann man nichts falsch machen und in jedem Fall zu CBD Produkten greifen. Gerade an Wochenenden, Feiertagen und im Urlaub ist es gefragt, denn nicht immer ist ein Tierarzt vor Ort. Als Ersthelfer steht es mit seiner ausgezeichneten Wirkweise parat. Nordic Oil und CBD Vital bieten dabei ihre Produktpalette an.

Um dem Tier etwas Gutes zu tun

So kann man als Tierbesitzer bei Katzen, Hunden und auch Pferden selbst Hand anlegen. Schnelle Hilfe ist mit diesen Produkten gewährt. Die Hersteller verkaufen die Produkte öfters denn je, da ihr Erfolg die Runde macht. Es spricht sich herum und wird weiterempfohlen, damit die Vierbeiner schnell wieder auf die Beine kommen. Und so als Geheimtipp, gerade zu Silvester haben hat sich das CBD Öl bestens bewährt. Es beruhigt und besänftigt das verängstige Tier, damit Silvester nicht in schlechter Erinnerung bleibt. Wer sein Tier liebt, der hat CBD Produkte im Haus, so wird bei vielen Krankheiten und Verletzungen erste Hilfe geleistet.

Write A Comment

Pin It