Wurfabnahme

Die Abnahme der Würfe erfolgt auf Wunsch des Züchters. Entstandene Auslagen des Wurfabnehmers sind sofort zu begleichen. (z.B.: Kilometergeld, evtl. Übernachtung). Für jeden abgenommenen Wurf, soll die Wurfgröße und der Gesundheitszustand des Wurfes bescheinigt werden. Diese Bescheinigung ist bei der Beantragung der Stammbäume beizufügen.

Stammbäume

Nur Mitglieder des International Cat Club e.V. können Stammbäume beantragen. Es müssen alle in einem Zwinger geborenen Jungtiere registriert werden. Für jedes Jungtier wird ein über 4 (vier) Ahnengenerationen reichender Stammbaum erstellt.
Die Beantragung der Stammbäume innerhalb von 10 Wochen (bei Point-Katzen innerhalb von 12 Wochen) ist unter Einsendung:

  • Deckbescheinigung
  • fotokopierte Stammbäume der Elternteile
  • Titelurkunden
  • Angabe der vollständigen Wurfgröße
  • Nachweis der “vorzüglichen” Bewertungen, sofern diese noch nicht dem Zuchtbuchamt bekannt sind,
  • bei den relevanten Rassen, Fotokopien der HCM ergebnissen
  • bei weißen Katzen audiomethrietiescher Test

bei dem Zuchtbuchamt zu melden. Farbe, Geschlecht und Namen können nachgemeldet werden.
Gleichzeitig mit dem Antrag auf Stammbaumausstellung sind die vom Vorstand festgesetzten Gebühren zu entrichten. Bei körperlichen Mängeln wird im Stammbaum ein Vermerk z.B.”Zuchtverbot” eingetragen.

Bei nicht rechtzeitiger Meldung wird eine Strafe von 2,00 € je angefangener Woche und Stammbaum fällig! Dies gilt für alle Würfe die ab dem 01.10.2013 geboren wurden. 

Auf Wunsch des Züchters kann ein Vermerk „ Nicht zur Zucht zugelassen“ hinzugefügt werden.
Der Stammbaum gehört zu jeder Katze und ist mit dem Impfpass an den neuen Eigentümer auszuhändigen. Dem Züchter bleibt die Einbehaltung des Stammbaums freigestellt, wenn die Kaufsumme nicht komplett gezahlt wurde.

Umschreibungen und sonstige Registrierungen

Die Stammbäume von allen Zuchtkatzen, auch Vereinsfremde, müssen im Zuchtbuchamt des International Cat Club e.V. registriert werden. Tiere, die aus der Zucht ausscheiden, sind dem Zuchtbuchamt zu melden.
Der Stammbaum ist ein Dokument und darf nur vom Zuchtbuchamt geändert werden.
Urkunden über erworbene Titel können unter Einreichen der entsprechenden Ausstellungsurkunden beim Zuchtbuchamt beantragt werden. Soll die Farbe in bereits ausgestellten Stammbäumen geändert werden, müssen drei Richterbewertungen vorliegen. Jeder Stammbaum kann nur einmal wegen einer neuen Farbbestimmung umgeschrieben werden. Bei Namens-, Geschlechtsänderungen und fehlerhafter Angaben wird auf Antrag unter Einreichen des alten Stammbaumes ein neuer Stammbaum erstellt. Die Kosten für geänderte Stammbäume trägt der Züchter, es sei denn, der Fehler liegt beim Zuchtbuchamt.

Zuchtbeschränkungen

Katzen mit Spaltnasen, Rachen- und Gaumenspalten, Gehörlosigkeit, Blindheit, Schielen, Kryptorchismus (Zurückbleiben eines oder beider Hoden in der Bauchhöhle), Polydaktylie (Vielzehigkeit), fehlerhafte Schwanzwirbelsäule (Knick, Knoten u.ä.), fehlerhaftes Gebiss und anderen genetischen Fehlern erhalten Zuchtverbot.
Das Zuchtbuchamt rät allen Züchtern, bei Katzenrassen, die aus genetischen Anomalien heraus gezüchtet worden sind, (z.B. der Lethalfaktor bei der Manx) und Linien in denen vermehrt Totgeburten, Kaiserschnitte, offene Bäuche usw. auftreten, auf die Weiterzucht zu verzichten.
Die  Verpaarung von zwei weißen Katzen, ist seit dem 12.09.2001 gem. §11b des Tierschutzgesetzes verboten.

Rassekreuzungen

Rassekreuzungen sind grundsätzlich verboten. Sie werden nur dann vom Zuchtbuchamt genehmigt, wenn sie einem gut durchdachten und geplanten Zuchtziel dienen. Ein Antrag hierfür ist unter Darlegung des Zuchtzieles an das Zuchtbuchamt zu stellen. Der Vorsitz des International Cat Club e.V. und das Zuchtbuchamt erteilen nach Prüfung der Darlegung die Erlaubnis. Alle Tiere die bei einer Rassekreuzung geboren werden bekommen einen Experimental-Stammbaum.

Zucht neuer Rassen

Die Zucht neuer Rassen und Farben ist unter genauer Darlegung des Zuchtzieles und des geplanten Zuchtweges schriftlich beim Zuchtbuchamt des International Cat Club e.V. zu beantragen. Die Anerkennung neuer Rassen richtet sich nach den gültigen internationalen Bestimmungen.

Pin It